[Wochenrückblick] #4 – Frühlingstief ist vorbei

Hallo ihr Lieben,

die Vertretungsphase auf der Arbeit ist vorbei, ich gewöhne mich langsam an den Frühling. Gegensatz zu vielen andere habe ich ein Frühlingstief und kein Wintertief. Das heißt, ich motiviere mich langsam für mehr Sachen!



Lesestand

Die Woche über habe ich ganze drei Bücher beendet und gleichzeitig drei neue angefangen. Zuerst habe ich das Licht von Aurora – Im Schatten der Welten beendet. Langsam bin ich in der Geschichte hereingekommen und nun ist sie vorerst beendet. Wer weiß, ob der dritte Teil wirklich jemals noch erscheinen wird. Das Konzept dahinter war gut, doch dauerte es lange, bis ich richtig in die Geschichte rein gefunden habe. Die Götter von Asgard fand ich für zwischen durch in Ordnung. Die Geschichte hat mich nicht 100 % angesprochen und mit den Charakteren wurde ich überhaupt nicht warm, aber es ging um die nordische Mythologie und da würde ich wirklich fast alles von lesen.

It Ends with Us fand ich das Wochenhighlight. Das Buch habe ich so oft gesehen und mir schließlich diese Woche gekauft und gelesen. Die Geschichte dahinter war schön und traurig zu gleich. Ich sollte viel mehr Bücher über solche Themen lesen oder auch über Krankheiten.  Weiter gelesen habe ich auch Sag den Wölfen, ich bin zu Hause. Da ich dieses Buch nur auf der Arbeit lese, habe ich es noch nicht beendet, aber es ist so gut! Ich könnte es regelrecht verschlingen, doch dafür reicht meine Pausenzeit auf der Arbeit nicht aus. Es ist eines meiner Jahres Highlights, das steht jetzt schon fest. Diesen Monat kam das letzte Band der BookElements-Reihe als Print raus und landete sofort in meinen Händen. Weiter als über den Prolog und zwei weitere Kapitel bin ich nicht gekommen. Ich finde mich auch nicht direkt in diese Geschichte ein und hoffe, dass es besser wird als der zweite Teil, der mich nicht komplett Überzeugen konnte. Das letzte Buch ist Maybe a Fox und es ist so eine wunderschöne Geschichte. Wäre ich Abends nicht zu müde, hätte ich es schon längst zu Ende gelesen!

Mein Leben

Die Krankheitsvertretung im Büro ist vorüber. Mein Urlaub beginnt in ein paar Tagen und ich motiviere mich zu mehr Aufgaben. Langsam wird es wieder besser von meinem kleinen Faulheitstief. Ich hatte mich diese Woche für Bogenschießen angemeldet, was leider ausgefallen ist. Schade, ich habe mich richtig darauf gefreut. Dafür war ich im Kino und ich weiß einfach nicht was ich von Infinity War halten soll. Fand ich es gut oder nicht? Verwirrend. Es dauert wohl, bis ich meine Gedanken dazu richtig geordnet habe! 

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.